Aktuelles

Sie haben nach folgendem Kriterium sortiert: 2009
Nach Jahren sortieren: 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017
22.12.2009
Pressemeldung

Deutsche Geflügelwirtschaft auf dem ErlebnisBauernhof: Aufklärung über moderne Hähnchen-, Puten- und Legehennenhaltung

Was unterscheidet das Hähnchen von der Legehenne, was muss man als Tierwirt Geflügel alles können und wie sieht eigentlich ein Putenküken aus? Antworten auf diese Fragen gibt es vom 15. bis 24. Januar 2010 auf dem Messe-Stand des ZDG Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft. Im Rahmen der IGW Internationalen Grüne Woche klärt der ZDG auf dem „ErlebnisBauernhof“  über die moderne Haltung von Hähnchen, Puten und Legehennen in Deutschland auf.

22.12.2009
Pressemeldung

Deutsche Geflügelwirtschaft engagiert sich als Partner bei „Power fürs Leben: Essen und Bewegen“

Deutsches Geflügel. Schmeckt gut, macht fit!“ – so lautet das Motto des Messestandes der Mitte diesen Jahres neu gegründeten IDEG Informationsgemeinschaft Deutsches Geflügel GmbH auf der IGW 2010 in Berlin. Als Partner des Gemeinschaftsstandes „Power fürs Leben – Essen und Bewegen“ der BVE Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie und des BLL Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde bietet der IDEG-Stand auf der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau eine gelungene Kombination aus Genuss, Informationen und Spaß.

14.12.2009
Pressemeldung

Ende der konventionellen Käfighaltung in Deutschland: Umstellungsphase zum neuen Jahr abgeschlossen

In Deutschland ist am 01.01.2010 endgültig Schluss. Eier aus konventioneller Käfighaltung werden dann in Deutschland nicht mehr erzeugt. Nahezu dreiviertel der Legehennenhaltungen in Deutschland wurden im Laufe des Jahres auf die fortschrittlichsten Haltungsformen umgerüstet. Damit steht schon heute die Eiererzeugung in Deutschland für moderne, tiergerechte Anlagen, hervorragende Sachkenntnis der Mitarbeiter und qualitativ hochwertige Erzeugnisse. „Ich ziehe den Hut vor den deutschen Legehennenhaltern, die in der knapp bemessenen Zeit enorme Kraftanstrengungen aufgewendet haben“, würdigt Dr. Bernd Diekmann, Vorsitzender des BDE Bundesverband Deutsches Ei, den Einsatz der deutschen Eierwirtschaft. Insgesamt wurden mehr als 500 Millionen Euro in die Umrüstung investiert.  

19.11.2009
Pressemeldung

Mehr als 250 Teilnehmer am Deutschen Geflügeltag: Zukunftsweisende Diskussion zum diesjährigen Leitthema

Im Rahmen des Deutschen Geflügeltages 2009 diskutierten heute in Berlin Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zum diesjährigen Leitthema „Geflügel auf dem Prüfstand: Nachhaltigkeit als neue Messlatte“. Die hochkarätig besetzte Vortragsveranstaltung mit Podiumsdiskussion, die heute in Berlin stattfand, besuchten mehr als 250 Gäste.

19.11.2009
Pressemeldung

Spendenübergabe am Deutschen Geflügeltag 2009: Deutsche Geflügelwirtschaft unterstützt Pflanzversprechen von Berliner Schülerinnen und Schülern

Eine Menge Bäume sind bereits gepflanzt, aber 17.000 fehlen noch: Mit der Spende der deutschen Geflügelwirtschaft kommen Berliner Schülerinnen und Schüler ihrem Pflanzversprechen von 100.000 Bäumen wieder ein Stück näher. Am Deutschen Geflügeltag 2009, der am Donnerstag, den 19. November 2009 zum ersten Mal unter dem diesjährigen Leitthema „Geflügel auf dem Prüfstand: Nachhaltigkeit als neue Messlatte“ in Berlin stattgefunden hat, überreichte Gerhard Wagner, Präsident des ZDG Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V. einen Spendenscheck in Höhe von EUR 5.000 an zwei Vertreterinnen der Schülerinitiative.

13.11.2009
Pressemeldung

Deutsche Geflügelwirtschaft führt Nachhaltigkeitsdebatte: Aktuelles Leitthema zum Deutschen Geflügeltag 2009

Am 19. November 2009 findet der durch den ZDG Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. initiierte „Deutsche Geflügeltag 2009“ zum ersten Mal in Berlin statt. Mit dem diesjährigen Leitthema „Geflügel auf dem Prüfstand: Nachhaltigkeit als neue Messlatte“ behandelt die deutsche Geflügelwirtschaft als Zweig der Agrar- und Ernährungswirtschaft branchenbezogen diese aktuelle Themenstellung. Für die im Rahmen des „Deutschen Geflügeltags 2009“ stattfindende hochkarätige Vortragsveranstaltung mit Podiumsdiskussion werden bereits jetzt mehr als 200 Gäste erwartet.

21.10.2009
Pressemeldung

Planungssicherheit für deutsche Geflügelwirtschaft: Änderung der Vermarktungsnorm für Geflügelfleisch verabschiedet

Die Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1234/2007, die eine gemeinsame Organisation der Agrarmärkte hinsichtlich der Vermarktungsnorm für Geflügelfleisch betrifft, ist gestern in Brüssel vom Agrarrat der EU verabschiedet worden. Wesentliche Änderungen betreffen die Definition ˈfrischˈ, die im Vorfeld kontrovers diskutiert wurde, und es erfolgt die Einbeziehung der Geflügelfleischzubereitungen in den Geltungsbereich der Vermarktungsnorm. Die Europäische Kommission hatte bereits in einem frühen Stadium der Diskussion einen sehr restriktiven Ansatz verfolgt. Daraus resultiert nun der Grundsatz, dass zukünftig Geflügelfleischzubereitungen nur dann als ˈfrischˈ vermarktet werden dürfen, wenn das enthaltene Geflügelfleisch zu keiner Zeit gefroren gewesen ist.

16.10.2009
Pressemeldung

Programm für den Deutschen Geflügeltag 2009 steht fest

Am 19. November findet der durch den ZDG Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V. initiierte Deutsche Geflügeltag 2009 zum ersten Mal in Berlin statt. Teil des Programms ist eine Vortragsveranstaltung mit Podiumsdiskussion, deren Teilnehmer nun feststehen. Hochkarätige Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit diskutieren ab 14:00 Uhr im Hotel Grand Hyatt Berlin am Potsdamer Platz zum diesjährigen Motto „Geflügel auf dem Prüfstand: Nachhaltigkeit als neue Messlatte“.

08.10.2009
Pressemeldung

Bilanz zum Welteitag: DE-Herkunftskennzeichnung steht für Qualität

Seit 1996 dreht sich immer am zweiten Freitag im Oktober   am "Welteitag" -  alles um das kleine Wunderwerk der Natur. Grund genug, einmal für das deutsche Ei Bilanz zu ziehen. "Die frühzeitige Abschaffung der herkömmlichen Käfighaltung in Deutschland hat hohe Ansprüche an die heimische Eierwirtschaft gestellt und die Branche zu einer enormen Leistungsbereitschaft herausgefordert", kommentiert Dr. Bernd Diekmann, Vorsitzender des BDE Bundesverband Deutsches Ei e.V., die Entwicklungen der letzten Jahre. So hat Deutschland den Tierschutzstandards und den Wünschen der Verbraucher eine hohe Priorität eingeräumt. Durch die frühzeitige Abschaffung der herkömmlichen Käfighaltung, die nahezu dreiviertel der Legehennenhaltung ausgemacht hat, erzeugen die deutschen Legehennenhalter heute Eier in modernen und tiergerechten Anlagen.

07.10.2009
Pressemeldung

Am 9. Oktober 2009 den Tag des Eies feiern: Deutsche Eier haben´s drauf

Seit 1996 dreht sich immer am zweiten Freitag im Oktober – am "Welteitag" – alles um das kleine Wunderwerk der Natur. Grund genug, einmal für das deutsche Ei Bilanz zu ziehen: Die in letzter Zeit im Zuge der neuen „Hennenhaltungsverordnung“ geschaffenen Rahmenbedingungen für die Erzeugung von Eiern haben hohe Ansprüche an die heimische Eierwirtschaft gestellt und die Branche zu einer enormen Leistungsbereitschaft herausgefordert. So hat Deutschland als Vorreiter in ganz Europa den Tierschutzstandards und den Wünschen der Verbraucher eine hohe Priorität eingeräumt und nahezu dreiviertel der Legehennenhaltungen auf die modernsten Haltungsformen umgerüstet.

30.09.2009
Pressemeldung

Geflügelwirtschaft setzt auf Inlandsmarketing: Image-Kommunikation für deutsches Geflügel

Mit einem neuen Ansatz und einem jährlichen Gesamtetat in Höhe von 2 Millionen Euro startet die IDEG Informationsgemeinschaft Deutsches Geflügel GmbH ihre Kommunikationsaktivitäten. Bereits im April diesen Jahres hatte die Geflügelfleischbranche Handlungsfähigkeit bewiesen und die IDEG gegründet. Nach dem Wegfall der CMA wird die IDEG zukünftig branchenweite Kommunikationsmaßnahmen realisieren und dabei neue Wege gehen. „Zumindest für die Geflügelfleischerzeugung treffen jüngste Aussagen aus politischen Kreisen nicht zu, dass das Inlandsmarketing vernachlässigt würde,“ so Dr. Thomas Janning, Geschäftsführer der IDEG, im Vorfeld der ANUGA, einer der wichtigsten Lebensmittel-Messen für den Handel.

11.09.2009
Pressemeldung

Deutsche Geflügelwirtschaft lädt ein: Deutscher Geflügeltag 2009 erstmals in Berlin

Am 19. November 2009 findet der „Deutsche Geflügeltag“ erstmals in Berlin statt. Die durch den ZDG Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. initiierte Veranstaltung soll Akteuren aus Wissenschaft, Öffentlichkeit, Politik und Wirtschaft die Möglichkeit geben, sich über aktuelle Trends und Entwicklungen in der

Geflügelwirtschaft auszutauschen. Mit dem diesjährigen Motto „Geflügel auf dem Prüfstand: Nachhaltigkeit als neue Messlatte“ steht die Veranstaltung verstärkt unter einer aktuellen Thematik.

28.07.2009
Pressemeldung

Salmonellenbekämpfung bei Legehennen: Anstrengungen der deutschen Geflügelwirtschaft erfolgreich - Prävalenzwert deutlich unter Vorgabe gesunken

Wie nun durch einen Bericht des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) bekannt wurde, sind die durch die EU-Kommission festgelegten Vorgaben zur Senkung des Anteils an auf Salmonellen positiv getesteter Legehennenherden nicht nur erreicht sondern deutlich übererfüllt worden. Seit Februar 2008 werden Umweltproben bei Legehennenherden im Rahmen der Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 2160/2003 – der sogenannten Zoonoseverordnung – entnommen um diese auf zwei relevante Salmonellenarten hin zu untersuchen.

10.07.2009
Pressemeldung

"Tierisch gute Aussichten“ für Schulabgänger: Deutsche Geflügelwirtschaft unterstützt Ausbildungskampagne

Für zahlreiche Schülerinnen und Schüler heißt es diesen Sommer wieder: Raus aus der Schule und rein ins Leben. Doch für viele, die sich für die Zeit nach dem Schulabschluss eine Ausbildungstelle erhofft haben, gestaltet sich der Schritt ins Berufsleben schwer. Zum traditionellen Ausbildungsbeginn im August macht die deutsche Geflügelwirtschaft erneut auf die Perspektiven und Möglichkeiten aufmerksam, die sich jungen Menschen in dem zukunftsfähigen Lehrberuf Tierwirt/in Geflügel bieten.

02.07.2009
Pressemeldung

Deutsche Geflügelwirtschaft präsentiert sich mit überarbeitetem Internetauftritt: Neue Seite ab sofort online

Eine überarbeitete Navigation, ein frisches Design und neue Bereiche: Der Internetauftritt des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V. (ZDG) und seiner angeschlossenen Bundes- und Landesverbände präsentiert sich ab sofort in einer überarbeiteten Version. „Mit dem Relaunch hat unsere Seite deutlich an Attraktivität gewonnen“, freut sich Dr. Thomas Janning, Geschäftsführer des ZDG sowie der angeschlossenen Bundesverbände, über den neuen Look.

30.06.2009
Pressemeldung

Deutsche Geflügelwirtschaft appelliert an Bundeskanzlerin Angela Merkel: Importverbot für chemische Behandlung bei der Fleischerzeugung muss aufrecht erhalten werden

„Das Verbot zur Einfuhr von chemisch behandeltem Geflügelfleisch aus den USA muss aufrecht erhalten werden“ – so die einhellige Meinung aller Mitglieder des Zentralverband der deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) anlässlich der heutigen Präsidiumssitzung in Berlin. Ausdrücklich begrüßt wurde die Position von Bundesverbraucherminister Horst Seehofer, der sich wiederholt und mit Nachdruck gegen eine Aufhebung des Importverbotes ausgesprochen hatte. „Wir finden es bedauerlich, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel in dieser Sache bisher noch nicht eindeutig Stellung bezogen hat“, so Gerhard Wagner, Präsident des ZDG.

30.06.2009
Pressemeldung

Deutsche Geflügelwirtschaft ist gegen chemische Behandlung bei der Fleischerzeugung

Die Deutschen lieben Geflügelfleisch. Ob saftige Putenschnitzel, knusprige Chicken Wings vom Hähnchen oder leichte Geflügelwurst – dem Genuss sind keine Grenzen gesetzt. Dabei können sich die Verbraucher auf hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards in der deutschen Geflügelfleischerzeugung verlassen. Doch bald könnte es noch wichtiger werden, auf die deutsche Herkunft der Produkte zu achten.

30.06.2009
Pressemeldung

Deutsche Geflügelwirtschaft ist sich einig: Neue MEG-Marktinfo Eier & Geflügel dokumentiert Spezialkompetenz für den Bereich der Geflügelwirtschaft

Mit der aktuellen Ausgabe von „MEG - Marktinfo Eier & Geflügel – Geflügel kompakt“ ist seit der Einstellung der ZMP-Berichterstattung erstmals eine fundierte, ausführliche und wöchentlich erscheinende Handelsanalyse des Geflügel-Marktes erschienen. Der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V. (ZDG) hatte bereits im Vorfeld die frühzeitige Initiative des Ulmer-Verlages, eine qualifizierte, repräsentative und neutrale Berichterstattung für den Bereich der Geflügelwirtschaft zu initiieren, ausdrücklich begrüßt.

30.06.2009
Pressemeldung

Deutsche Geflügelwirtschaft setzt zeitnah absatz- und imagefördernde Kommunikationsmaßnahmen fort

Nach dem „Aus“ der CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH, Bonn, vor knapp sechs Wochen hat sich die deutsche Schlachtgeflügelwirtschaft bereits jetzt darauf verständigt, auch weiterhin absatzfördernde Marketingmaßnahmen zu realisieren. Damit sprechen sich die geflügelfleischproduzierenden Unternehmen für ein image- und absatzförderndes generisches Marketing rund um „deutsches Geflügel“ aus.

30.06.2009
Pressemeldung

Europäische Eierwirtschaft fordert Anpassung des Eiererzeugercodes mit der Ziffer „4“ für neue tiergerechte Systeme

Die europäische Eierwirtschaft EUWEP hat sich für die Einführung einer eigenständigen Ziffer im amtlichen Eier-Erzeugercode für die neuen Systeme des ausgestalteten Käfigs und darauf gestützter Systeme wie z.B. der deutschen Kleingruppenhaltung ausgesprochen. „Wir sehen in dieser Änderung der EUVermarktungsnormen für Eier einen notwendigen Schritt zur sachgerechten Verbraucherinformation“, stellt Präsident Gert Stuke von der EUWEP, der europäischen Vertretung der Eiererzeuger, der Eierhändler und der Eiproduktenhersteller fest. EUWEP unterstützt den Lösungsvorschlag, dass Eier aus diesen neuen Haltungsformen im Erzeugercode mit der Ziffer „4“ gekennzeichnet werden.

30.06.2009
Pressemeldung

Handel bevormundet Verbraucher beim Eierkauf

Eier aus der tiergerechten Kleingruppenhaltung könnten bis zu 30% preiswerter als Eier aus der Bodenhaltung angeboten werden.  Durften Verbraucher bisher selbst entscheiden, was sie einkaufen möchten, so ist dies bald vorbei – zumindest, was den Einkauf von Eiern angeht. Denn nach Aussagen von Unternehmen des Lebensmittelhandels beabsichtigen diese keine Eier aus der neuen, tiergerechten Kleingruppenhaltung anzubieten. Hier will man stattdessen verstärkt auf Eier aus der Freiland- und Bodenhaltung setzen.

30.06.2009
Pressemeldung

Rechtsrahmen für Salmonellenbekämpfung: Deutsche Geflügelwirtschaft fordert gemeinsame Anstrengungen von Politik, Behörden und Wirtschaft

Anlässlich der Vollversammlung des ZDG Zentralverband der deutschen Geflügelwirtschaft verabschiedeten die Delegierten der angeschlossenen Landes- und Bundesverbände eine Erklärung zur Salmonellenbekämpfung. Diese Erklärung beinhaltet wichtige Aspekte und Forderungen in diesem zentralen Thema bei der Erzeugung von tierischen Lebensmitteln.

30.06.2009
Pressemeldung

Sachgerechte Verbraucherinformation beim Eierkauf notwendig: Verhinderern muss entschlossen entgegen getreten werden

Der Bundesverband Deutsches Ei e.V. (BDE) unterstützt die Bemühungen des Deutschen Bauernverbandes und der Bundesregierung sowie der europäischen Eierwirtschaft EUWEP zur Auslobung einer Extrakennzeichnung „4" für Eier aus dem ausgestalteten Käfig und darauf weiterentwickelter Systeme wie der deutschen Kleingruppenhaltung mit allem Nachdruck. Dies sagte Dr. Bernd Diekmann, BDE-Vorsitzender, anlässlich eines Symposiums des Deutschen Bauernverbandes zur künftigen Entwicklung der Eiererzeugung.

30.06.2009
Pressemeldung

Spätes Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes belastet Wirtschaftlichkeit der deutschen Eiererzeugung

Mit großem Bedauern hat die deutsche Eierwirtschaft die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes aufgenommen, wonach die Umstellung der herkömmlichen Käfighaltung in Deutschland trotz sehr kurzer Übergangsfristen ohne staatliche Ausgleichszahlungen erfolgen muss.

30.06.2009
Pressemeldung

Tiergerecht: Eier aus der neuen Kleingruppenhaltung

„Eier aus der Kleingruppenhaltung sind Käfigeier“ mit dieser Meldung verunsichern Tierschutzorganisationen in den letzten Wochen erneut die Verbraucher. Denn: Diese pauschalisierende Behauptung ist bewusst irritierend formuliert und zeugt zudem von einem Desinteresse an wissenschaftlich belegten Daten und Untersuchungen zur in Deutschland zugelassenen Kleingruppenhaltung. Richtig ist: Auch wenn die neue Kleingruppenhaltung durchaus als ein System der Käfighaltung bezeichnet werden kann, hat sie mit der konventionellen Käfighaltung absolut nichts mehr zu tun.

30.06.2009
Pressemeldung

ZDG-Präsidiums-Mitglied Gert Stuke erneut als EUWEP Präsident bestätigt

Gert Stuke, Präsidiums-Mitglied des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V.(ZDG), Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes Deutsches Ei e.V. (BDE) sowie Generalbevollmächtigter der Deutsche Frühstücksei GmbH & Co. KG wurde erneut zum Präsidenten der Europäischen Union des Großhandels mit Eiern, Eiprodukten, Geflügel und Wild (EUWEP) gewählt.

25.06.2009
Pressemeldung

Deutsche Geflügelwirtschaft baut Kommunikation aus

Deutsche Geflügelwirtschaft baut Kommunikation aus: Kerstin Spelthann neue Pressereferentin Die Geschäftsstelle der Verbände und Organisationen der deutschen Geflügelwirtschaft hat personellen Zuwachs bekommen: Kerstin Spelthann (29) ist die neue Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Seit dem 1. Juni 2009 verstärkt sie das Team in Berlin und ist Ansprechpartnerin im Bereich Kommunikation für aktuelle Themen, Entscheidungen und Projekte, die die Verbandstätigkeit sowie die Aktivitäten der angeschlossenen Organisationen betreffen

15.06.2009
Pressemeldung

Absatzförderung nach der CMA

Die Deutsche Geflügelwirtschaft setzt auch nach dem Aus der CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH, Bonn ihre absatz-und imagefördernden Kommunikationsmaßnahmen fort.

15.06.2009
Pressemeldung

Bundesrat verabschiedet neue Hähnchenhaltungsverordnung

Mit der am 12. Juni erlassenen Vierten Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung (TierSchNutztV) hat der Bundesrat die rechtsverbindlichen Vorschriften zur Haltung von Masthühnern in nationales Recht umgesetzt. Bund und Länder haben sich mit dieser Entscheidung von einer direkten Übernahme der EU-Regelung distanziert. Damit ist die deutsche Hähnchenwirtschaft restriktiveren Bestimmungen ausgesetzt als der Rest der EU“, bewertet Rainer Wendt, Präsident des Bundesverbandes bäuerlicher Hähnchenerzeuger e.V. und ZDG-Vizepräsident, die neue Hähnchenhaltungsverordnung.

Das Magazin für die Geflügel-wirtschaft und Schweineproduktion ist das offizielle Organ des Zentral-verbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V.

Nach Einstellung der Bericht-
erstattung durch die ZMP hat der Ulmer Verlag die Initiative ergriffen und einen Service-Bereich gegründet, um die entstandene Lücke zu füllen und die Marktbericht-
erstattung für die Segmente Eier und Geflügel weiterführen zu können.

Mitglieder-Login: