Aktuelles

Sie haben nach folgendem Kriterium sortiert: 2017
Nach Jahren sortieren: 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017
16.11.2017
Pressemeldung

Fipronil-Geschehen beeinflusst Eiermarkt längerfristig – Am Markt fehlen vor allem niederländische Eier

„Wer in der Adventszeit mit deutschen Eiern backen will, sollte sich frühzeitig um Eier aus heimischer Erzeugung bemühen“, mahnt Henner Schönecke, Vorsitzender des Bundesverbands Deutsches Ei e. V. (BDE), mit Blick auf die Vorweih-nachtszeit und die nun einsetzende Backsaison an. Flächendeckende Versorgungsengpässe seien zwar ausdrücklich nicht zu erwarten, aber: „Noch immer beeinflussen die Folgen des Fipronil-Geschehens aus dem Spätsommer die Angebotssituation von Eiern auf dem deut-schen Markt.“

06.11.2017
Pressemeldung

„Putenhaltung in Deutschland ist tiergerecht, steht im Einklang mit dem Tierschutzgesetz und hat mit die höchsten Standards weltweit“

„Die Putenhaltung in Deutschland ist tiergerecht, steht im Einklang mit dem Tierschutzgesetz und hat erwiesenermaßen mit die höchsten Standards weltweit.“ Das betont Thomas Storck, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Putenerzeuger e.V. (VDP) und Vizepräsident des Zentralverbandes der  Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG), in Reaktion auf die von der Albert Schweitzer Stiftung in Baden-Württemberg erhobene Verbandsklage gegen die Putenhaltung. Als „Luftnummer“ kritisiert Storck die aus Sicht der Putenwirtschaft inhaltlich substanz- und haltlose Klage.

25.10.2017
Pressemeldung

Vogelgrippe-Eintrag verhindern! ZDG stellt Betrieben Checkliste zur Verfügung und schärft Bewusstsein für Biosicherheitsmaßnahmen

Die geflügelhaltenden Betriebe in Deutschland haben sich bestmöglich vorbereitet, um das Risiko eines erneuten Eintrags der Vogelgrippe in die Wirtschaftsgeflügelbestände zu minimieren. „Wir haben viel aus dem Vogelgrippegeschehen des vergangenen Winters gelernt“, sagt Friedrich-Otto Ripke, Präsident des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG). „Und wir haben unsere Hausaufgaben gemacht.“ Wichtigster Präventionsbaustein bleibt die konsequente Einhaltung von Biosicherheitsmaßnahmen im täglichen Management auf jedem Geflügelbetrieb.

12.10.2017
Pressemeldung

Am 13. Oktober ist Welt-Ei-Tag: Vier „Eier-Botschaften“ vom BDE – und ein Appell für deutsche Erzeugung und mehr Transparenz

Der zweite Freitag im Oktober gehört weltweit den Eiern: Seit 1996 wird an diesem Tag in zahlreichen Ländern der Welt-Ei-Tag gefeiert – in diesem Jahr also am morgigen Freitag, 13. Oktober. „Ein schöner Anlass, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf ein hochwertiges Lebensmittel und eine fortschrittliche Branche zu lenken“, findet Henner Schönecke, der als neu gewählter Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsches Ei e. V. (BDE) an der Spitze der deutschen Legehennenhalter und Eiererzeuger steht.

10.10.2017
Pressemeldung

„Endlich Klarheit auf der Speisekarte!“ Geflügelwirtschaft weitet Initiative für mehr Transparenz in der Gastronomie aus

Der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG) setzt seine Initiative zur verpflichtenden Herkunftskennzeichnung von Geflügelfleisch in der Gastronomie fort. Mit der Unterstützung von Köchen und Gastronomen aus ganz Deutschland und einer Petition von Verbrauchern soll die Politik dazu bewegt werden, endlich für Transparenz auf der Speisekarte zu sorgen. Denn was im Supermarkt längst selbstverständlich ist, gilt nach wie vor nicht für Restaurants, Kantinen oder Imbissbuden: Dort können die Gäste nicht nachvollziehen, woher das Grillhähnchen, Putensteak oder Entenbrustfilet kommt. Und das, obwohl mehr Geflügelfleisch außer Haus verzehrt wird als privat.

29.09.2017
Pressemeldung

Wechsel an der Spitze der deutschen Eierwirtschaft: Henner Schönecke neuer BDE-Vorsitzender

Henner Schönecke ist neuer Vorsitzender des Bundesverbandes Deutsches Ei e. V. (BDE). Der 44-jährige Geflügelprofi ist am Mittwoch bei der BDE-Mitgliederversammlung in Limburg an der Lahn einstimmig an die Spitze der im BDE organisierten deutschen Legehennenhalter gewählt worden. Der Landwirt und Unternehmer aus Neu Wulmstorf übernimmt das Amt von Günther Scheper, der in den vergangenen vier Jahren die Geschicke der deutschen Eierwirtschaft gelenkt hatte.

04.07.2017
Pressemeldung

Vogelgrippe 2016/17: Ministerium lädt zum Erfahrungsaustausch | Positionspapier der Geflügelwirtschaft stößt auf breite Zustimmung

Die Geflügelwirtschaft hat sich angesichts des folgenschwersten jemals dokumentierten Vogelgrippeausbruchs im vergangenen Winter intensiv mit den daraus resultierenden Herausforderungen befasst und konkrete Maßnahmen für eine noch effektivere Biosicherheit in geflügelhaltenden Betrieben auf den Weg gebracht.

29.06.2017
Pressemeldung

Bundesminister Schmidt würdigt ZDG bei Jubiläumsfeier als „Wegbereiter des Erfolgs der deutschen Geflügelwirtschaft“

50 Jahre Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG): Dieses runde Jubiläum hat der ZDG als Dach- und Spitzenorganisation der gesamten Branche am Donnerstagabend in Berlin gefeiert – mit Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt als Festredner und rund 300 Wegbegleitern aus Politik, Behörden, Verbänden der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Wissenschaft, Tierschutz und Medien.

31.03.2017
Pressemeldung

„Wenn wir die Gans in Deutschland nicht verlieren wollen, brauchen wir eine differenzierte, risikoorientierte Bewertung der Stallpflicht“

Die Vogelgrippe ist in weiten Teilen Deutschlands auf dem Rückzug. „Allmählich scheint sich die Situation zu entspannen, das sehen auch wir Gänsehalter mit großer Erleichterung“, sagt Lorenz Eskildsen, Vorsitzender des Bundesverbandes bäuerliche Gänsehaltung e. V. (BBG), Mitgliedsverband im Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG).

30.03.2017
Pressemeldung

ZDG mahnt zu Realismus beim Ausstieg aus dem Kükentöten: „Niemand kann den Zeitpunkt heute seriös vorhersagen“

Mit Überraschung und Irritation reagiert die deutsche Geflügelwirtschaft auf die an Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt gerichtete Aufforderung seines niedersächsischen Amtskollegen Christian Meyer, sich noch während der Agrarministerkonferenz in dieser Woche auf ein Datum für den Ausstieg aus dem Töten männlicher Eintagsküken festzulegen.

29.03.2017
Pressemeldung

„Unseligen Wettlauf zwischen Bundesländern beenden“: Geflügelwirtschaft dringt auf Nationale Nutztierstrategie

Die heute in Hannover beginnende Amtschef- und Agrarministerkonferenz nimmt der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG) zum Anlass, die Dringlichkeit einer Nationalen Nutztierstrategie mit bundesweit einheitlichen Regelungen für die Tierhaltung zu betonen.

23.03.2017
Pressemeldung

Vogelgrippe: Prävention hat oberste Priorität – ZDG und FLI stellen gemeinsame Biosicherheits-Checkliste vor

Das derzeitige Vogelgrippe-Geschehen bei Wildvögeln und in Nutztierbeständen hat durch die besondere Aggressivität des aktuellen Virustyps ein nie zuvor erreichtes Ausmaß angenommen. Daher haben der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) und das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) die bisherigen, langbewährten Biosicherheitsmaßnahmen zur Vermeidung des Eintrags der Aviären Influenza in Geflügelbestände gemeinsam weiterentwickelt.

06.03.2017
Pressemeldung

„Damit deutsche Eier immer ein sicheres Lebensmittel sind“: BDE stellt Hygieneleitlinie für Eierpackstellen in Neuauflage vor

Verbraucherschutz, Lebensmittelsicherheit und Hygiene haben in der deutschen Eiererzeugung einen herausragenden Stellenwert. Um ein Höchstmaß an Verbraucherschutz zu gewährleisten, ist die Einhaltung eines hohen Hygienestandards in den Eierpackstellen von zentraler Bedeutung. Zu diesem Zweck hat der Bundesverband Deutsches Ei e. V. (BDE) in den zurückliegenden zwei Jahren die Hygieneleitlinie für Eierpackstellen aktualisiert und grundlegend überarbeitet. Jetzt liegt das Regelwerk in zweiter Auflage vor.

07.02.2017
Pressemeldung

Kennzeichnung von Freilandeiern nach 12 Wochen Stallpflicht: Geflügelwirtschaft setzt auf Solidarität des Lebensmittelhandels

Wegen der vogelgrippebedingt weiterhin geltenden Stallpflicht in weiten Teilen Deutschlands werden in diesen Tagen die Freilandeier knapp. Grund: Nach Ablauf von zwölf Wochen Stallpflicht müssen die Eier aus den Freilandbetrieben im Handel als Bodenhaltungseier vermarktet werden, so sehen es die EU-Vermarktungsnormen vor.

02.02.2017
Pressemeldung

Freilandeier werden knapp: Wirtschaft wirbt um Verständnis und fordert bundesweite Lösung für Ausgleichszahlungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Vogelgrippe-Fälle hält die deutsche Geflügelwirtschaft die befristete Aufrechterhaltung der Stallpflicht für die weiterhin richtige Maßnahme, um eine Ausweitung der Vogelgrippe zu verhindern und die Geflügelbestände bestmöglich vor den H5-Viren zu schützen. Gleichwohl stellt die in vielen Regionen Deutschlands mittlerweile seit knapp zwölf Wochen geltende Stallpflicht insbesondere die Halter von Freiland-Legehennen vor eine schwierige Situation, worauf der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft (ZDG) und der ihm angeschlossene Bundesverband Deutsches Ei (BDE) aufmerksam machen.

02.02.2017
Pressemeldung

Staatliches Tierwohllabel muss verbindlich für alle Vertriebswege gelten und mit nationaler Herkunftskennzeichnung verknüpft sein

Heute hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt auf der Internationalen Grünen Woche erste Eckpunkte des geplanten Staatlichen Tierwohllabels vorgestellt. Das nimmt der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e. V. (ZDG) zum Anlass für folgende Positionierung zum geplanten Label. Die deutsche Geflügelwirtschaft steht dem Entstehungsprozess eines staatlichen Tierwohllabels aufgeschlossen gegenüber. Die deutsche Geflügelwirtschaft fordert vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, das staatliche Tierwohllabel zwingend mit einer nationalen Herkunftskennzeichnung zu verbinden.

Das Magazin für die Geflügel-wirtschaft und Schweineproduktion ist das offizielle Organ des Zentral-verbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V.

Nach Einstellung der Bericht-
erstattung durch die ZMP hat der Ulmer Verlag die Initiative ergriffen und einen Service-Bereich gegründet, um die entstandene Lücke zu füllen und die Marktbericht-
erstattung für die Segmente Eier und Geflügel weiterführen zu können.

Mitglieder-Login: