Strukturen / Meinungsbildung

Der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V. ist die berufsständische Dachorganisation der gesamten deutschen Geflügelwirtschaft. Die Mitglieder sind organisiert im:

Bundesverband bäuerlicher Hähnchenerzeuger e.V.

Bundesverband der Geflügelschlachtereien e.V.

Bundesverband Deutsches Ei e.V.

Verband Deutscher Putenerzeuger e.V.

Bundesverband Bäuerliche Gänsehaltung e.V.

Landesverbände als regionale Interessenvertretung

Die Organe des Verbandes sind das Präsidium, die Mitgliederversammlung, der Koordinierungsbeirat und die Fachbereiche. 

Das Präsidium besteht aus dem Präsidenten Friedrich-Otto Ripke und 15 weiteren Mitgliedern. Die Mitglieder des Präsidiums werden von der Mitgliederversammlung für die Dauer von drei Jahren gewählt. Um sämtliche Interessen der im ZDG vertretenen Erzeugungsstufen wiederzuspiegeln, sind Fachbereiche eingerichtet, die aus dem Vorstand des jeweiligen Bundesverbandes bestehen.

Mitglieder des Präsidiums:
Präsident: Friedrich-Otto Ripke
Vizepräsident: Günter Scheper
Vizepräsident: Thomas Storck
Vizepräsident: Karl-Frieder Kottsieper
Vizepräsident: Bernd Kalvelage
Vizepräsident: Rainer Wendt

Weitere Mitglieder des Präsidiums: Bernd Adleff, Ewald Drebing, Claus Eilers-Rethwisch, Lorenz Eskildsen, Hans Thomas Freiherr von Meerheimb, Hartmut Lohse, Hermann Albers, Dirk Wesjohann, Paul-Heinz Wesjohann.
Ehrenpräsidenten: Karl Magnus Graf Leutrum von Ertingen; Gerhard Wagner

Koordinierungsbeirat:
Der Koordinierungsbeirat dient der Abstimmung der Tätigkeit der Landesverbände und der Beratung des Präsidiums. Dem Koordinierungsbeirat gehören die Vorsitzenden der Landesverbände und der Fachbereiche an.

Mitgliederversammlung:
Der Mitgliederversammlung gehören an: der Präsident, die Vorsitzenden der Fachbereiche, der Vorsitzende der Ständigen Arbeitsgruppe Zucht und Vermehrung, die Vorsitzenden der Landesverbände, weitere je sechs Delegierte der Fachbereiche Legehennenhaltung, Hähnchenerzeugung, Putenerzeugung und Geflügelschlachtereien und je ein weiterer Delegierter des Fachbereiches Gänseerzeugung und der Ständigen Arbeitsgruppe Zucht und Vermehrung.

Fachbereiche:
1. Fachbereich Legehennenhaltung
    Bundesverband Deutsches Ei e.V.
2. Fachbereich Hähnchenerzeugung
    Bundesverband bäuerlicher Hähnchenerzeuger e.V.
3. Fachbereich Geflügelschlachtereien
    Bundesverband der Geflügelschlachtereien e.V.
4. Fachbereich Putenerzeugung
    Verband Deutscher Putenerzeuger e.V.
5. Fachbereich Gänseerzeugung
    Bundesverband Bäuerliche Gänsehaltung e.V.

 

Das Magazin für die Geflügel-wirtschaft und Schweineproduktion ist das offizielle Organ des Zentral-verbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V.

Nach Einstellung der Bericht-
erstattung durch die ZMP hat der Ulmer Verlag die Initiative ergriffen und einen Service-Bereich gegründet, um die entstandene Lücke zu füllen und die Marktbericht-
erstattung für die Segmente Eier und Geflügel weiterführen zu können.

German
English
Mitglieder-Login: