Neue Studie zum Fleischverzicht

Eine Untersuchung zu den globalen Auswirkungen einer rein pflanzlichen Ernährung und ihre Konsequenzen für Wirtschaft, Umwelt und Welternährung.

Hier geht's zur Studie >>

Checkliste AI "Geflügelpestausbruch verhindern"

 

ZDG stellt den Geflügel- haltern neue Checkliste zur Vermeidung eines Vogelgrippe- ausbruchs zum Aufhängen im Stallvorraum zur Verfügung.

Hier geht's zur Checkliste

ZDG- Verbandsbroschüre

Transparent, fortschrittlich und dialogbereit: So präsentiert sich der ZDG in einer neuen Informationsbroschüre. Auf zwölf Seiten stellt der ZDG sich und seine Arbeit vor.

Hier geht's zur Broschüre

Checkliste Aviäre Influenza

In der neuen Bio- sicherheits- Checkliste zur Vermeidung der Ein- schleppung der hochpathogenen Aviären Influenza (Geflügelpest), die zusammen mit dem FLI entwickelt wurde, finden Sie alle wichtigen Punkte auf einen Blick.

Hier geht's zur Checkliste

Neue Studie

International führend sind die Standards der deutschen Geflügelwirtschaft, das ergibt die aktuelle Studie des Handelsblatt Research Institutes. Die Analyse globaler Erzeugungsstandards untersucht dabei die Aspekte Tierwohl, Verbraucherschutz, Wirtschaftlichkeit und Umweltschutz.

Hier geht's zur Studie

Geflügel-Charta

Mit der Geflügel-Charta bekennt sich die gesamte Kette der Geflügel-fleisch-erzeugung in Deutschland erstmals gemeinsam zu einem Selbst- verständnis und zu einer Selbstverpflichtung, um das von unserer Branche angestrebte Ziel zu erreichen: „Wir wollen das beste Geflügelland der Welt sein."

Mehr über die Geflügel-Charta 2015 erfahren Sie unter www.geflügel-charta.de

Deutsches Geflügel

Geflügelfleisch ist ein hochwertiges Erzeugnis einer modernen, verbraucherorientierten Landwirtschaft und passt gut zu einer gesunden und bedarfsgerechten Ernährung. Erfahren Sie im Rahmen der Kommunikationsoffensive der IDEG Informationsgemeinschaft Deutsches Geflügel, warum Geflügelfleisch aus Deutschland darüber hinaus zu einer nachhaltigen Lebensweise passt und machen Sie sich selbst ein Bild von den hohen Erzeugungsstandards.

www.deutsches-gefluegel.de
    

www.geflügel.tv

Deutsche Eier

Informationen über die Entstehung von Eiern und die in Deutschland zugelassenen, tiergerechten Haltungsformen für Legehennen erhalten Sie hier.


www.deutsche-eier.info

18.06.2019
Pressemeldung

EsRAM-Projekt stellt Forschung zu Antibiotikaresistenzen vor: Vielversprechende Erkenntnisse – und Forderungen an Politik

Wie kann es gelingen, das Auftreten antibiotikaresistenter Erreger in der gesamten Erzeugungskette von Hähnchenfleisch bestmöglich zu reduzieren? Dieser Kernfrage hat sich der EsRAM*-Forschungsverbund unter wissenschaftlicher Leitung der Freien Universität Berlin und mit dem Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V. (ZDG) als Hauptwirtschaftspartner in den vergangenen drei Jahren angenommen (*EsRAM steht für Entwicklung stufenübergreifender Reduktionsmaßnahmen für Antibiotikaresistente Erreger beim Mastgeflügel). Beim Abschluss-Symposium in Berlin haben die Wissenschaftler jetzt vor rund 150 Gästen ihre innovativen und praxisorientierten Ergebnisse vorgestellt und Handlungsoptionen für die Zukunft diskutiert.

13.06.2019
Pressemeldung

„Kluge Entscheidung wird Realität gerecht und ist auch Auftrag: Wollen lieber heute als morgen aus dem Kükentöten aussteigen

Das Bundesverwaltungsgericht hat heute entschieden, dass das Töten männlicher Eintagsküken tierschutzrechtlich übergangsweise noch zulässig ist. Das Gericht hat das Vorliegen eines „vernünftigen Grundes“ für das Töten der männlichen Küken und damit die Vereinbarkeit mit dem deutschen Tierschutzgesetz bejaht, bis praxisreife Verfahren zur Geschlechtsbestimmung im Ei vorliegen. ZDG-Präsident Friedrich-Otto Ripke zu der heutigen Entscheidung: „Wir begrüßen, dass das Bundesverwaltungsgericht die vorinstanzlichen Entscheidungen und die Auffassung der Bundesregierung bestätigt hat. Es ist eine kluge Entscheidung, die der Realität gerecht wird und der Wissenschaft Zeit gibt, die Verfahren zur Geschlechtsbestimmung im Ei erfolgreich zum Abschluss zu bringen.

05.06.2019
Pressemeldung

In Restaurant, Kantine und Imbiss: „Der Klüger fragt nach“ – Initiative für mehr Transparenz auf der Speisekarte

In dieser Woche fällt der Startschuss für eine breit angelegte Initiative der deutschen Geflügelwirtschaft für mehr Klarheit auf der Speisekarte: „Der Klüger fragt nach“ heißt es ab sofort in Videos auf YouTube und Facebook, auf Online-Werbebannern, Plakaten und Postkarten. Woher das Geflügelfleisch in Restaurants, Kantinen und Imbissen kommt? Heinz Klüger will’s wissen! Der adrette Mittfünfziger gibt der Initiative für eine Herkunftskennzeichnung von Geflügelfleisch in der Gastronomie Gesicht und Stimme. In unterhaltsamen und wortwitzigen Videospots hält er Deutschland den Spiegel vor und fordert Verbraucher dazu auf, seinem Beispiel zu folgen und bei ihren Gastwirten nachzufragen, woher das Geflügelfleisch kommt.

24.05.2019
Pressemeldung

EU-Eierwirtschaft tagt in Berlin: Das Ei ist überall beliebt – die Unterschiede in der Haltung noch immer gravierend

Rund 50 führende Vertreter der europäischen Eierwirtschaft sind in dieser Woche in Berlin zur Generalversammlung der EUWEP zusammengekommen, des europäischen Branchenverbandes für die Eiererzeugung und den Handel mit Eiern und Eiprodukten. Gastgeber und Ausrichter der Versammlung war erstmals der Bundesverband Deutsches Ei e. V. (BDE), der als berufsständische Vertretung der deutschen Eiererzeuger und Legehennenhalter Mitglied der EUWEP ist. Für den BDE ist Geschäftsführer Dr. Thomas Janning Mitglied im EUWEP-Vorstand. Die Bedeutung der Eier-Branche wächst in ganz Europa. EU-weit ist ein deutlicher Zuwachs bei Erzeugung und Verzehr von Eiern zu verzeichnen. „Das Ei ist für die allermeisten Menschen als beliebtes und gesundes Lebensmittel nicht aus dem Speiseplan wegzudenken“, sagt Henner Schönecke, als BDE-Vorsitzender Gastgeber für die Delegierten aus den maßgeblichen Eier-Erzeugerländern der EU.

17.05.2019
Pressemeldung

Putenhalter erteilen nationaler Verordnung klare Absage: „Unsere hohen Standards sind Vorbild für Europa“

Eine klare Absage an eine nationale Putenhaltungsverordnung haben die deutschen Putenhalter bei der Mitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Putenerzeuger e. V. (VDP) am Donnerstag im niedersächsischen Dötlingen erteilt. „Wir haben schon heute die besten Haltungsbedingungen in Europa, die besten in der Welt“, betonte VDP-Vorsitzender Thomas Storck. „Dem Tierschutz ist deutlich mehr gedient, wenn wir unsere hohen Standards für ganz Europa sicherstellen – und nicht, wenn wir unsere nationalen Standards so hoch treiben, dass wir nicht mehr vernünftig wirtschaften können!“

Das Magazin für die Geflügel-wirtschaft und Schweineproduktion ist das offizielle Organ des Zentral-verbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V.

Nach Einstellung der Bericht-
erstattung durch die ZMP hat der Ulmer Verlag die Initiative ergriffen und einen Service-Bereich gegründet, um die entstandene Lücke zu füllen und die Marktbericht-
erstattung für die Segmente Eier und Geflügel weiterführen zu können.

Verhaltenskodex Fleischwirtschaft

German
English
Mitglieder-Login: